Regulamin sklepu

NUTZUNGSBEDINGUNGEN DES ONLINE-SHOPS ALWERO

  1. EINLEITUNG
  2. ALWERO Sp. z o.o. mit Sitz in Hecznarowice (43-330), ul. Krakowska 1, eingetragen im Handelsregister am Amtsgericht Bielsko-Biała, 8. Wirtschaftsabteilung des polnischen Landesgerichtsregisters (KRS), KRS-Nummer 0000456429, Steuernummer NIP: 9372666131, Stammkapital der Gesellschaft: 7.071.500,00 PLN (in voller Höhe eingezahlt), ermöglicht das Kaufen von Produkten über das Internet auf der Website: www.alwero.pl („Online-Shop”). Administrator von personenbezogenen Daten der Kunden des Online-Shops ist ALWERO Sp. z o.o. mit Sitz in Hecznarowice (43-330), ul. Krakowska 1.
  3. Diese Nutzungsbedingungen sind an alle Nutzer des Online-Shops gerichtet und bestimmen die Regeln für die Registrierung und Nutzung des Kontos des Online-Shops, die Regeln für die elektronische Reservierung der im Online-Shop erhältlichen Produkte („Produkt” oder „Produkte”), Aufgabe der Bestellungen im Online-Shop und Regeln für den Abschluss von Kaufverträgen für Produkte der Marke ALWERO.
  4. Jeder Nutzer des Online-Shops kann zum beliebigen Zeitpunkt den Zugriff auf die Nutzungsbedingungen durch Klicken auf den Link „Nutzungsbedingungen” auf der Website des Online-Shops sowie durch Speicherung deren PDF-Version auf eigens ausgewähltem Datenträger erhalten.
  5. Informationen über die Produkte im Online-Shop, u. a. Beschreibungen oder Preise, stellen eine Einladung zum Abschluss eines Kaufvertrags im Sinne des Art. 71 pol. ZGB gemäß den Nutzungsbedingungen dar.
  6. Die Produkte im Online-Shop sind detailliert mit einer Artikel-Nr. gekennzeichnet. Auf der Website gibt es auch Informationen insbesondere über die Eigenschaften des jeweiligen Produktes, seinen Preis oder Material, aus dem es gefertigt ist.
  7. Fotos und Präsentationen der angebotenen Produkte dienen der Darstellung Präsentation der dort konkret genannten Produktmodelle. Aufgrund der Auflösung können sich die Fotos farblich geringfügig unterscheiden.
  8. REGELN FÜR DIE NUTZUNG DES ONLINE-SHOPS UND FÜR DEN ABSCHLUSS DES KAUFVERTRAGS FÜR WAREN
  9. ALWERO Sp. z o. o. ermöglicht den Abschluss von Kaufverträgen für Produkte über das Internet und erbringt andere Dienstleistungen gemäß diesen Nutzungsbedingungen.
  10. Der Kaufvertrag für Waren wird zwischen dem Nutzer des Online-Shops („Kunde”), und ALWERO Sp. z o.o. mit Sitz in Hecznarowice 43-330, ul. Krakowska 1, geschlossen.
  11. Als Bedingung für die Nutzung des Online-Shops gilt die Kenntnisnahme dieser Nutzungsbedingungen und deren Annahme.
  12. Die vom Kunden angegebenen Informationen sollten im Laufe der Aufgabe der Bestellung wahrheitsgemäß, aktuelle und genau sein. ALWERO Sp. z o. o. behält sich die Möglichkeit vor, die Ausführung der Bestellung zu verweigern, wenn die angegebenen Daten derart ungenau sind, dass sie die Ausführung der Bestellung, insbesondere die ordnungsgemäße Zustellung der Sendung, verhindern. Vor der Verweigerung der Ausführung wird ALWERO Sp. z o. o. versuchen, den Kunden zu kontaktieren, um Daten in einem Umfang zwecks Ausführung der Bestellung festzulegen.
  13. Der Online-Shop wird sämtliche mögliche und durch entsprechende gesetzliche Bestimmungen erforderliche technische und organisatorische Maßnahmen ergreifen, um die personenbezogenen Daten der Kunden zu schützen, insbesondere um zu verhindern, dass Unbefugte Daten erhalten und ändern können, die während der Registrierung bereitgestellt werden.
  14. Der Kunde, der die Dienste des Online-Shops in Anspruch genommen hat, ist zu Folgendem verpflichtet:
    1. keine gesetzlich verbotenen Inhalte bereitzustellen oder weiterzuleiten;
    2. Nutzung des Online-Shops in einer Weise, die seine Funktionsweise nicht beeinträchtigt;
    3. keine unverlangten kommerziellen Informationen im Rahmen des Online-Shops zu versenden und nicht zu veröffentlichen;
    4. Nutzung des Online-Shops in einer Weise ohne wesentlichen Nachteil für andere Kunden und für den Administrator des Online-Shops;
    5. Nutzung der veröffentlichten Inhalte auf den Websites des Online-Shops für eigenen Gebrauch.

III. ABSCHLUSS DES KAUFVERTRAGS:

  1. Der Online-Shop ermöglicht die Aufgabe von Bestellungen für die Produkte in folgender Weise:
  2. a) auf der Website des Online-Shops (online) unter Verwendung des Bestellverfahrens,
  3. b) per E-Mail durch Zusendung der Bestellung samt Angabe der ausgewählten Produkte auf die E-Mail-Adresse: sklep@alwero.pl
  4. Der Online-Shop nimmt Online-Bestellungen 24 Stunden am Tag an allen Tagen der Woche an. Bestellungen per E-Mail werden an Werktagen von Montag bis Freitag von 7.00 bis 15.00 Uhr angenommen. An Samstagen, arbeitsfreien Tagen und Feiertagen aufgegebenen Bestellungen werden am ersten Werktag nach dem Tag ausgeführt, an dem die Bestellung aufgegeben wurde.
  5. Der Kunde kann eine Bestellung aufgeben, ohne seine Daten dauerhaft in der Datenbank des Online-Shops registrieren zu müssen (sog. Kauf ohne Registrierung).
  6. Voraussetzung für die Bestellungsaufgabe ist das Ausfüllen im Formular aller notwendigen Daten, die für den Versand oder die systematische Erstellung einer MwSt.-Rechnung oder eines Kassenbons erforderlich sind.
  7. Um eine Bestellung aufzugeben, sind Produkte im Online-Shop auszuwählen, insbesondere in Bezug auf Menge, Farbe und Größe. Gehen Sie dann zum „Warenkorb” und setzen Sie das Bestellverfahren durch Auswählen der entsprechenden Optionen fort. .
  8. Bis zur Genehmigung der Produktauswahl mit der Schaltfläche „Bestellen und Bezahlen“ hat der Kunde die Möglichkeit, Änderungen und Modifikationen des Produktes in der Bestellung sowie der Kontaktdaten für den Versand oder der Rechnung vorzunehmen. Die Freigabe durch den Kunden der Bestellung mittels der Schaltfläche „Bestellen und Bezahlen“ ist gleichbedeutend mit der Annahme der Verpflichtung, den Preis für die Produkte und die Kosten für deren Lieferung zu bezahlen, worüber der Kunde unmittelbar vor der Freigabe der Bestellung informiert wird.
  9. Die Freigabe durch den Kunden der Bestellung gemäß obiger Ziff. 6 gilt als das ALWERO Sp. z o.o. vom Kunden unterbreitete Angebot hinsichtlich des Abschlusses des Kaufvertrags gemäß der Bestellung und diesen Nutzungsbedingungen.
  10. Zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung gemäß obiger Ziff. 6 erhält der Kunde auf die im Bestellungsformular angegebene E-Mail-Adresse eine Nachricht mit Informationen über die eingereichte Bestellung, Menge der bestellten Produkte, Wert der Bestellung, ausgewählte Art der Lieferung und Zahlung, Ausführungsdauer der Bestellung und Kontaktdaten des Kunden, Online-Shops sowie Informationen über die Einreichung von Reklamationen hinsichtlich der Produkt und über die Berechtigungen des Kunden zum Rücktritt vom Kaufvertrag. Die vorstehend genannte Nachricht gilt als Bestätigung des Erhalts vom Online-Shop des Kaufangebots des Kunden.
  11. Der Online-Shop sendet die Bestätigung der Annahme oder Ablehnung der auf elektronischem Wege eingereichten Bestellung des Kunden („Bestätigung der Ausführung und des Versands der Bestellung”) auf die von ihm angegebene E-Mail-Adresse zu. Nach Erhalt der vorstehenden Bestätigung kommt es zum Abschluss des Kaufvertrags für die vom Kunden bestellten Produkte zwischen dem Kunden und ALWERO Sp. z o.o.
  12. Der Kaufvertrag ist in polnischer Sprache mit einem Inhalt gemäß diesen Nutzungsbedingungen und der vom Kunden eingereichten Bestellung geschlossen.
  13. Unbeschadet der Berechtigung des Kunden zum Rücktritt vom Vertrag gemäß einschlägigen Rechtsvorschriften kann der Kunde auf die Bestellung vor dem Erhalt vom Online-Shop der Annahmebestätigung des Kaufangebots verzichten, d. h. vor Erhalt der E-Mail zur Bestätigung der Annahme der Bestellung zur Ausführung gemäß obiger Ziff. 9.
    In solch einem Fall hat der Kunde unverzüglich den Online-Shop zu kontaktieren, wobei ein telefonischer Kontakt samt Bestätigung per E-Mail möglich ist.
  14. Sollte der Kunde eine andere Zahlungsform als die Zahlung „per Nachnahme” auswählen, so behält sich der Online-Shop das Recht vor, die Ausführung der Bestellung im Rahmen des Kaufvertrags abzulehnen, falls:
    1. Die Kontaktdaten des Käufers sind derart unpräzise, dass sie die Warenlieferung verhindern,
    2. Die Transaktion wurde im System für elektronische Zahlungen Cashbill.pl nicht autorisiert,
    3. Die Zahlung für die Bestellung wurde innerhalb von 2 Werktagen nach Aufgabe der Bestellung nicht getätigt.
    4. LIEFERUNG UND ABHOLUNG VON WAREN
  15. Die Produkte werden auf die vom Kunden in der Bestellung angegebene Adresse geliefert. Der geschätzte Liefertermin der Produkt ist in der Produktkarte und in der Zusammenfassung der Bestellung, vor der Bestätigung durch den Kunden der Aufgabe der Bestellung über die Schaltfläche „Bestellen und bezahlen” bestimmt.
  16. Die voraussichtliche Lieferzeit zum Kunden bei der Auswahl der Kuriersendung in Polen dauert 2 Werktage ab Folgetag nach der Aufgabe der Sendung. Die voraussichtliche Lieferzeit und die damit verbundenen Kosten zum Kunden bei der Auswahl der Kuriersendung in der EU wird jedes Mal vom Online-Shop bestimmt und der Kunde wird separat per E-Mail über den tatsächlichen Termin der Aufgabe der Sendung benachrichtigt. Der minimale Ausführungstermin der Bestellung beträgt 7 Werktage und wird keinesfalls 20 Tage nach Abschluss des Kaufvertrags überschreiten. Der Beginn der Bestellungsausführung kann bis zum Zeitpunkt der Buchung auf dem Bankkonto des Online-Shops des Verkaufspreises (und eventueller Sendungskosten) im Falle der Auswahl durch den Kunden der Zahlungsform als Online-Vorauszahlung (d. h. über Cashbill.pl oder über gewöhnliche Online-Überweisung) verspätet werden.
  17. Die Produkte werden auf die angegebene Adresse, je nach Wahl des Kunden: über die Speditionsfirma GLS Poland oder über …. geliefert. Die Gebühren für die Lieferung der Produkte werden während der Aufgabe der Bestellung angegeben.
  18. Alle Sendungen werden als versicherte Kuriersendung realisiert.
  19. Bestellungen mit einem Wert über 500,00 PLN (in Worten: fünfhundert Zlotys) werden in Polen auf Kosten des Online-Shops versendet. Anderenfalls gehen die Sendungskosten für die gekauften Produkte betragen wie folgt:
  • Lieferung in Polen – Kurierfirma GLS in Höhe von 24,00 PLN (in Worten: vierundzwanzig Zlotys) gehen zu Lasten des Kunden, worüber der Kunde auch vor der Freigabe der bestellten Bestellung informiert wird,
  • Die Lieferung in der EU hängt von der (Ihrer) Lieferadresse ab und wird jedes Mal vom Online-Shop bestimmt, worüber der Kunde auch vor der Freigabe der aufgegebenen Bestellung informiert wird.
  1. Jeder versendeten Ware wird ein Kaufbeleg (Kassenbon oder Rechnung) und Vordruck des Austausches bzw. der Retour des Produktes beigefügt.
  2. Der Kunde kann die bestellten Produkte in der Empfangsstelle, d. h. im Sitz des Online-Shops ALWERO Sp. z o.o. mit Sitz in 43-330 Hecznarowice, ul. Krakowska 1, abholen.
  3. Die Abholung der Produkte ist von Montag bis Freitag zwischen 08.00 bis 14.00 Uhr möglich. Dire Rufnummer lautet: +48 33 845 19 25 Durchwahl 26, gemäß nachstehenden Regeln:
    1. Um die bestellten Produkte in der Empfangsstelle ist bei der Aufgabe der Bestellung die Option „Abholung in der Empfangsstelle” anzukreuzen. Der Kunde wird über die Möglichkeit der Abholung der bestellten Produkte per SMS unterrichtet. Bei der Abholung der bestellten Produkte ist der Kunde verpflichtet, der das Produkt aushändigenden Person die erhaltene SMS und den Personalausweis vorzulegen, um die Identität der das Produkt bestellenden und abholenden Person zu bestätigen.
    2. Bestellungen, die an Werktagen bis 16.00 Uhr mit der Option der Abholung in der Empfangsstelle eingereicht werden, sind in der Regel am nächsten Werktag an 10.00 Uhr abholungsbereit.
    3. Das mit der Option der Abholung in der Empfangsstelle bestellte Produkt kann innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der SMS samt Benachrichtigung abgeholt werden. Der Kunde kann das Produkt anprobieren, welches in der Empfangsstelle abgeholt wird und eventuell die Bestellung im Ganzen oder zum Teil zurückgeben (Rücktritt vom Kaufvertrag im Ganzen oder im entsprechenden Umfang).
    4. Die Zahlung für Produkte, die in der Empfangsstelle abgeholt werden, kann auch direkt bei der Abholung mit Bargeld oder Zahlungskarte vorgenommen werden. In der Empfangsstelle können auch Produkte abgeholt werden, für die der Kunde im Voraus bezahlt hat.
    5. In der Empfangsstelle können Kunden auch die Produkte zurückgeben, die im Online-Shop bestellt und außerhalb der Empfangsstelle abgeholt wurden, im Rahmen der Ausübung des Rechts auf Rücktritt vom Fernabsatzvertrag.
  4. Kunden sind berechtigt, den Lieferort für Waren außerhalb dem Gebiet Polens mit folgenden Vorbehalten anzugeben:
    1. Die Lieferung kann nur auf dem Gebiet der EU-Länder realisiert werden,
    2. Die Lieferung erfolgt nicht in Überseegebiete der Mitgliedstaaten der Europäischen Union.
  5. Bei der Ausführung der in obiger Ziff. 10 genannten Bestellungen finden die Regeln dieser Nutzungsbedingungen mit folgenden Modifikationen:
    1. Der Ausführungstermin der Bestellung hängt vom Lieferort der Produkte, wobei dieser Termin standardmäßig mindestens 7 Werktage ab dem Tag der Annahme zur Bestellung zur Ausführung beträgt,
    2. Die Kosten für den Versand der Waren über die Kurierfirma GLS betragen 15,00 PLN (in Worten: fünfzehn Zlotys), eine Ausnahme sind EU-Länder, wo im Hinblick auf den notwendigen Transport außerhalb der Grenzen Polens die Versandkosten separat für jedes Land berechnet werden,
    3. Der Kunde trägt nicht die Lieferkosten für die bestellten Produkte, wenn deren Gesamtwert in der jeweiligen Bestellung gleich oder höher als der Betrag von 500,00 PLN (in Worten: fünfhundert Zlotys) ist,
    4. Die Lieferung von Waren wird ausschließlich über die Kurierfirma GLS realisiert,
    5. Die Zahlung für die Produkte kann nur mittels Werkzeuge für Online-Zahlungen vorgenommen werden;
    6. Die Kosten für die Rückgabe der Produkte gehen nach dem Rücktritt vom Kaufvertrag zu Lasten des Kunden.
    7. Der Online-Shop richtet seine Geschäftstätigkeit nicht außerhalb Polens und ermöglicht lediglich den Kunden die Angabe eines EU-Mitgliedstaates als Lieferort gemäß den vorstehend festgelegten Regeln.
    8. PREISE UND ZAHLUNGSMETHODEN
  6. Die auf der Website des Online-Shops angegebenen Informationen über den Kaufpreis für die Produkte sind ab dem Zeitpunkt des Erhalts durch den Kunde der E-Mail z samt Bestätigung der durch den Kunden eingereichten Bestellung für den Kauf der ausgewählten Produkte gemäß Ziff. III Abs. 9 verbindlich. Der vorstehende Preis wird unabhängig der Preisänderungen im Online-Shop nicht geändert, die nach Bestätigung der Bestellung in der dritten E-Mail vorgenommen werden können.
  7. Die Preise für die Produkte im Online-Shop sind in polnischen Zlotys angegeben und enthalten all ihre Komponenten, einschließlich MwSt., Zölle und Steuern.
  8. Der Kunde zahlt den Preis für die bestellten Produkte samt Lieferkosten nach eigener Wahl:
  9. a) „per Nachnahme” an den Spediteur der Kurierfirma am Lieferort,
  10. b) per Banküberweisung über eine elektronische Zahlung, die im Zahlungssystem Cashbill.pl vor der Lieferung realisiert wird. Bei der Wahl durch den Kunden der Zahlungsmethode in Form einer Vorauszahlung führt das Ausbleiben des Zahlungseingangs auf das Bankkonto von Alwero Sp. z o.o. oder von Zwischenfirmen bei der Transaktion (Service von Cashbill.pl) innerhalb von 2 Tagen nach Aufgabe der Bestellung zur Stornierung der Bestellung. In solch einer Situation kann die Bestellung erneut abgegeben und eine andere Zahlungsform gewählt werden. Die Ausführung der per Überweisung oder Kreditkarte zu zahlenden Bestellung beginnt nach Eingangs des offenen Betrags für das Produkt,
  11. c) Bei der Auswahl durch den Kunden der Lieferung der Produkte außerhalb das Gebiet Polens ist gemäß den Regeln dieser Nutzungsbedingungen die Zahlung der Produktpreise nur in Form einer elektronischen Zahlungen möglich.
  12. ALWERO Sp. z o.o. behält sich das Recht vor, die Preise für die im Online-Shop befindlichen Produkte zu ändern, neue Produkt in den Verkauf einzuführen, Sonderaktionen auf der Website des Online-Shops zu starten und zu widerrufen oder dort Änderungen gemäß den Normen pol. Zivilgesetzbuches und anderer Gesetze vorzunehmen, wobei derartige Änderungen die Rechten von Personen nicht verletzen, die einen Kaufvertrag für die im Online-Shop angebotenen Produkte vor der Vornahme der obigen Änderungen geschlossen haben oder die Rechte von berechtigten Personen zur Nutzung der jeweiligen Sonderaktion gemäß deren Regeln und innerhalb deren Dauer.
  13. Nach der Auswahl der Banküberweisung als Zahlungsmethode wird der Kunde zum Zahlungsformular von Cashbill.pl weitergeleitet, wobei die Zahlung nach vorheriger Annahme durch den Kunden der Nutzungsbedingungen dieser Zahlungsform von Cashbill.pl als Abrechnungsdienstleister erfolgen kann.
  14. WARENREKLAMATIONEN
  15. Die im Online-Shop angebotenen Produkte sind fabrikneue und in der Originalausführung. ALWERO Sp. z o. o. haftet für Sach- oder Rechtsmängel der Produkte gemäß Art. 556 ff. pol. Zivilgesetzbuches.
  16. ALWERO Sp. z o. o. ergreift Maßnahmen, um die ordnungsgemäße Funktionsweise des Online-Shops in solch einem Umfang zu gewährleisten, welcher aus aktuellem technischem Wissen resultiert und verpflichtet sich, sämtliche vom Kunden gemeldete Unregelmäßigkeiten innerhalb einer angemessenen Frist zu beheben.
  17. Jede im Online-Shop gekaufte Sache kann unter Einhaltung der Fristen und Bedingungen des Reklamationsverfahrens gemäß einschlägigen Rechtsvorschriften reklamiert werden, wenn sie Mängel aufweist, die eine Unvereinbarkeit mit dem geschlossenen Kaufvertrag darstellt.
  18. Die Reklamation kann auf dem Postweg durch Rücksendung der Ware samt schriftlicher Beschreibung des Mangels oder über das Reklamationsformular von der Website des Online-Shops oder Kaufbeleg im Online-Shop, per Einschreibebrief oder mit einer anderen Sendungsform auf die Adresse des Lagers: Sklep Internetowy ALWERO Sp. z o.o. ul. Krakowska 1, 43-330 Hecznarowice, mit dem Vermerk: „Reklamacja e-sklep ALWERO.pl” eingereicht werden. Der Kunde erhält eine Information über die Prüfungsweise der Reklamation innerhalb von 14 Tagen gerechnet ab dem Folgetag nach Erhalt durch den Online-Shop der Sendung mit dem reklamierten Produkt.
  19. Weist das Produkt Mängel auf, so stehen dem Kunden folgende Ansprüche auf Grundlage des Art. 556 und 561 pol. Zivilgesetzbuches zu:
    1. Abgabe einer Erklärung über den Rücktritt vom Vertrag oder über die Preissenkung, es sei denn, der Verkäufer tauscht unverzüglich und ohne unangemessene Unannehmlichkeiten für den Käufer die mangelhafte Ware in eine mangelfreie Ware um oder behebt den Mangel oder
    2. Einforderung des Austausches des Produktes in ein mangelfreies Produkt oder der Mängelbehebung.
  20. Wird die Reklamation nicht anerkannt, so wird das Produkt samt Stellungnahme hinsichtlich der unbegründeten Reklamation zurückgesendet.
  21. Bei Feststellung durch den Kunden der Produktbeschädigung während des Transportes, wird empfohlen, dass der Kunde in Gegenwart des Kuriers ein Schadensprotokoll erstellt.
  22. Außergerichtliche Methoden zur Entscheidung von Streitfällen.

VII. PRODUKTRÜCKGABE – RÜCKTRITT VOM KAUFVERTRAG

  1. Der Kunde als Verbraucher im Sinne entsprechender Rechtsvorschriften ist berechtigt, vom Kaufvertrag ohne Angabe von Gründen gemäß nachstehenden Regeln zurückzutreten.
  2. Die Frist für den Rücktritt vom Kaufvertrag für die Produkte erlischt nach Ablauf von 30 Tagen ab dem Tag, an dem der Kunde oder an dem Tag ein anderer als der Beförderer und vom Kunden benannter Dritter in den Besitz von Produkten gekommen ist.
  3. Um das Recht auf Rücktritt vom Vertrag auszuüben, muss der Kunde den Online-Shop über seine Entscheidung bezüglich des Rücktritts vom Vertrag auf dem Wege einer eindeutigen Erklärung (beispielsweise ein auf dem Postweg, per Fax oder per E-Mail versendetes Schreiben) – auf die Adresse ALWERO Sp. z o. o. ul. Krakowska 1, 43-330 Hecznarowice informieren.
  4. Kunden können das Formularmuster benutzen, zu welchem der Zugang
    über die E-Mail-Nachricht ist, die unmittelbar nach Freigabe der Bestellung versendet wird, wobei dies allerdings nicht obligatorisch ist. Kunden können auch das Formular zum Rücktritt vom Vertrag oder etwaige andere eindeutige Erklärung per E-Mail ausfüllen und auf folgende E-Mail-Adresse: sklep@alwero.pl als Scan zusenden. Wenn der Kunde diese Möglichkeit in Anspruch nimmt, sendet der Online-Shop dem Kunden unverzüglich die Bestätigung des Erhalts der Information über den Rücktritt vom Vertrag auf dauerhaftem Datenträger (beispielsweise per E-Mail).
  5. Um den Termin für den Rücktritt vom Vertrag einzuhalten, genügt es, dass der Kunde eine Information über die Ausübung des ihm zustehenden Rechts über den Rücktritt vom Vertrag vor Ablauf der Frist für den Rücktritt vom Vertrag übersendet.
  6. Der Kunde sendet Produkte, hinsichtlich derer der Rücktritt vom Vertrag erfolgt, auf folgende Postadresse: Sklep Internetowy ALWERO Sp. z o. o. ul. Krakowska 1, 43-330 Hecznarowice unverzüglich und in jedem Fall spätestens innerhalb von 14 Tagen nach dem Tag zurück, an dem er den Online-Shop über den Rücktritt vom Vertrag in Kenntnis gesetzt hat. Die Frist gilt als eingehalten, wenn der Kunde die Sache von Ablauf von 14 Tagen zurücksendet.
  7. Der Kunde trägt die Direktkosten für die Rückgabe der Sache.
  8. Beim Rücktritt vom Vertrag hat der Online-Shop den Kunden alle erhaltenen Zahlungen, darunter die Kosten für die Lieferung der Sache (mit Ausnahme zusätzlicher Kosten resultierend aus der vom Kunden ausgewählten Lieferweise, die anders als die kostengünstigste vom Online-Shop angebotene Lieferweise ist), unverzüglich und in jedem Fall spätestens innerhalb von 14 Tagen nach dem Tag, an dem der Online-Shop über die Entscheidung des Verbrauchers über die Ausübung des Rechts auf Vertragsrücktritt unterrichtet worden ist, zu erstatten.
  9. Der Online-Shop hat die Erstattung der Zahlung an den Kunden mit denselben Zahlungsformen vorzunehmen, die vom Kunden bei der ursprünglichen Transaktion verwendet worden sind, es sei denn, der Kunde erklärt sich ausdrücklich mit einer anderen Lösung einverstanden; in jedem Fall tragen die Kunden keine mit der Retour verbundenen Gebühren. Der Online-Shop kann die Erstattung der Zahlung bis zum Erhalt der Sache oder bis zur Bereitstellung zum Online-Shop des Beleges für deren Rücksendung, je nachdem, welches Ereignis als erstes erfolgt, aussetzen.
  10. Kunden haften nur für die Reduzierung des Wertes der zurückgesendeten Produkte infolge deren Nutzung in einer anderen Weise als dies für die Feststellung der Art, Eigenschaften und der Funktionsweise der Sachen erforderlich war.
  11. Der Kunde kann die Produkte auch nach Ausübung des Rücktrittsrechts durch Zustellung der Waren zum Sitz von ALWERO Sp. z o. o. zurückgeben.

VIII. INFORMATIONEN ZU AUF ELEKTRONISCHEM WEGE ERBRACHTEN DIENSTLEISTUNGEN

  1. Der Online-Shop erbringt folgende elektronische Dienstleistungen für die Kunden:
    1. Ermöglichung des Abschlusses von Online-Kaufverträgen für Produkte im Online-Shop gemäß diesen Nutzungsbedingungen,
    2. Ermöglichung der Anlegung von Kundenkonten im Online-Shop,
    3. Zusendung der bestellten Handelsinformationen bezüglich der Produkte.
  2. Der Kunde ist berechtigt, von den Kaufverträgen für Produkte gemäß einschlägigen Rechtsvorschriften und gemäß diesen Nutzungsbedingungen zurückzutreten. Darüber hinaus ist der Kunde berechtigt, zu jedem Zeitpunkt die Einstellung der Erbringung durch den Online-Shop von Dienstleistungen gemäß obigem Abs. 1 Ziff. 1 Unterpunkt b) und c) zu verlangen.
  3. Die technischen Bedingungen für die Erbringung durch den Online-Shop von Dienstleistungen auf elektronischem Wege sind wie folgt:
    1. Internetzugang,
    2. Nutzung des Browsers zur Bearbeitung von Dokumenten von Hypertext-Dokumenten (vom Typ Internet Explorer, Opera, Firefox oder ähnliche),
    3. Besitz der E-Mail-Adresse.
  4. Reklamationen bezüglich der vom Online-Shop auf elektronischem Wege erbrachten Dienstleistungen können durch Zusendung der Reklamation auf die E-Mail-Adresse des Kundenservicebüros des Online-Shops (sklep@alwero.pl) oder telefonisch (Rufnummer: +48 33 845 19 25) eingereicht werden. Die Reklamation des Kunden hat die Bezeichnung des Dienstleistungsempfängers und eine kurze Reklamationsbeschreibung zu enthalten. Der Online-Shop unternimmt sämtliche Anstrengungen, damit die eingereichten Reklamationen möglichst schnell geprüft werden, jedoch spätestens innerhalb von 14 Tagen nach dem Eingang der Reklamation beim Online-Shop. Der Kunden wird über die Art und Weise der Prüfung der Reklamation, je nach seiner Wahl, telefonisch oder per E-Mail auf seine Adresse informiert.
  5. ALWERO Sp. z o. o. teilt Ihnen mit, dass sie je nach Browser-Einstellungen des Kunden zum ICT-System, welches der Kunde verwendet, Cookies einführen kann, die kein Bestandteil von der vom Online-Shop erbrachten Dienstleistungen sind und welche die spätere Identifizierung des Kunden ermöglichen, der die Website des Online-Shops besucht und vom Online-Shop zur Erleichterung dem Kunden der Nutzung des Online-Shops wie auch zwecks Überwachung des Kundenverkehr auf der Website des Online-Shops verwendet werden. Der Kunde kann zu jedem Zeitpunkt die Verwendung durch den Online-Shop der Cookies mittels entsprechender Einstellungen in seinem Browser deaktivieren.
  6. INFORMATIONEN ZUR VERARBEITUNG DURCH ALWERO sp. z o. o. VON PERSONENBEZOGENEN DATEN DER NUTZER DES ONLINE-SHOPS
  7. Die nachstehenden Informationen werden dem Nutzer auch zum Zeitpunkt der Erfassung seiner personenbezogenen Daten auf der Website des Online-Shops zur Verfügung gestellt.
  8. Administrator von personenbezogenen Daten des Nutzers des Online-Shops ist ALWERO Spółka z ograniczoną odpowiedzialnością mit Sitz in Hecznarowice. Der Administrator verarbeitet die personenbezogenen Daten der Nutzer des Online-Shops gemäß der Datenschutz-Grundverordnung vom 27. April 2016 („DSGVO”).
  9. Kontakt zum Datenschutzbeauftragten iod@alwero.pl oder zum Datenschutzbeauftragten von ALWERO Spółka z ograniczoną odpowiedzialnością, ul. Krakowska 1, 43-330 Hecznarowice.
  10. Die personenbezogenen Daten der Nutzer des Online-Shops werden u. a. in folgendem Umfang verarbeitet:
    1. Erfüllung der mit dem Nutzer geschlossenen Verträge über den Verkauf von Produkten aus dem Online-Shop – als Grundlage der Datenverarbeitung gilt in diesem Fall der mit dem Administrator geschlossene Vertrag durch Annahme der Nutzungsbedingungen des Online-Shops;
    2. Führen des Kontos des Online-Shop-Nutzers – als Grundlage der Datenverarbeitung gilt in diesem Fall der mit dem Administrator geschlossene Vertrag durch Anlegung des Kontos und Annahme der Nutzungsbedingungen des Online-Shops;
    3. Abwicklung von Reklamationen – in diesem Fall gilt als Grundlage der Verarbeitung die Pflicht des Administrators resultierend aus den Rechtsvorschriften bezüglich der Mängelgewährleistung für verkaufte Sachen;
    4. Handelszwecke, wenn Sie Ihre gesonderte Einwilligung dafür erteilen, durch Versenden auf die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse von kommerziellen Informationen über Waren, die im Online-Shop zum Verkauf angeboten werden, einschließlich Sonderaktionsangebote – in diesem Fall gilt als Verarbeitungsgrundlage Ihre Einwilligung, die nicht obligatorisch ist und die Sie jederzeit widerrufen können, indem Sie die oben genannten Kontaktdaten benutzen oder auf den Link klicken, den wir in jeder E-Mail mit kommerziellen Informationen senden. Der Widerruf der Einwilligung hat keinen Einfluss auf die ordnungsgemäße Datenverarbeitung in der Zeit vor deren Widerruf.
    5. Richten an den Nutzer auf der Website des Online-Shops individualisierter Marketingmitteilungen, z. B. in Form von Anregungen zum Kauf von Waren mittels Profilings. Die Mitteilungen werden auf Grundlage der Analyse der vom Nutzer vorgenommenen Käufe erstellt – als Grundlage der Verarbeitung der Nutzerdaten gilt in diesem Fall das berechtigte Interesse des Administrators bestehend im Marketing der im Online-Shop angebotenen Waren;
    6. Marketingzwecke – auf die vom Nutzer angegebene Zustellungsadresse kann der Administrator von Zeit zu Zeit Informationen über das Angebot des Online-Shops Answear.com oder des Angebot seiner Handelspartner versenden – als Grundlage der Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Nutzer in dieser Hinsicht gilt das berechtigte Interesse des Administrators oder seiner Partner bestehend im Marketing der im Angebot genannten Produkte; Der Nutzer kann jederzeit einen Widerspruch gegen die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten im obigen Umfang einreichen, indem er diesbezüglich den Online-Shop kontaktiert,
    7. Statistische Zwecke für interne Bedürfnisse des Administrators – in diesem Fall gilt als Verarbeitungsgrundlage das berechtigte Interesse des Administrators bestehend in der Erfassung von Informationen zur Entwicklung der Geschäftstätigkeit und Anpassung der Dienstleistungen an die Bedürfnisse der Nutzer des Online-Shops,
    8. Bestätigung der Erfüllung durch den Administrator seiner Pflichten und Geltendmachung von Ansprüchen oder zur Abwehr von Ansprüchen, die gegen den Administrator gerichtet werden können, Vorbeugung oder Erkennung von Betrugsfällen – als Grundlage für die Verarbeitung der Nutzerdaten gilt in diesem Fall das berechtigte Interesse des Administrators, d. h. der Schutz von Rechten, Bestätigung der Erfüllung von Pflichten und Erhalt der diesbezüglich fälligen Vergütung von den Kunden des Administrators.
  11. Mit der Vornahme von Käufen im Online-Shop gibt der Nutzer bestimmte personenbezogene erforderliche Daten für die Erfüllung des Kaufvertrags an. Die Verweigerung der Angabe von erforderlichen Daten zur Ausführung der Bestellung führt zur unterbliebenen Möglichkeit der Erfüllung durch den Online-Shop des Kaufvertrags. Es ist nicht obligatorisch, dass der Nutzer seine Einwilligung für den Empfang von kommerziellen Informationen an die angegebene E-Mail-Adresse oder Telefonnummer für die Erfüllung des geschlossenen Produktkaufvertrags erteilt. Wird die Einwilligung erteilt, so kann sie jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf der Einwilligung wirkt sich nicht auf die Übereinstimmung mit dem Recht auf Verarbeitung vor dem Widerruf aus.
  12. Der Administrator wird die personenbezogenen Daten der Nutzer Rechtsträgern bereitstellen, die mit uns bei der Erfüllung von Kaufverträgen der vom Nutzer gekauften Produkte kooperieren, einschließlich der Abholung der gekauften Produkte wie auch deren Lieferung.
  13. Die vom Nutzer bereitgestellten personenbezogenen Daten werden während der erforderlichen Frist zur Erfüllung des Kaufvertrags sowie von Reklamationsansprüchen wie auch zur Bestätigung der Erfüllung der Administratorpflichten und Geltendmachung von Ansprüchen oder zur Abwehr von Ansprüchen, die gegen den Administrator gerichtet werden können – allerdings nicht länger als 10 Jahre, nachdem der Nutzer dem Administrator seine Daten bereitgestellt hat.
  14. Der Administrator verwendet IT- und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um das Risiko von Datenlecks, deren Zerstörung und Desintegration zu minimieren – dazu zählen: Firewall-System, Anti-Virus- und Anti-Spam-Systeme, interne Zugriffsverfahren, Datenverarbeitung und Notfallwiederherstellung sowie ein mehrstufiges Backup-System. Der Online-Shop bietet ein sehr hohes Maß an Sicherheit durch die Anwendung von Web Application Firewall (WAF) und des Sicherheitssystems gegen DDoS-Angriffe, High-Level-Verschlüsselung von Verbindungen HTTPS/SSL in Übereinstimmung mit anerkannten Best Practices, kooperiert mit einem sorgfältig ausgewählten Hosting-Anbieter, die Zertifikate im Bereich des Qualitätsmanagements ISO 9001 und AQAP-2110-Anforderungen sowie Informationssicherheitsmanagement-Zertifikat nach ISO/IEC 27001 besitzen.
  15. Gemäß den in der DSGVO festgelegten Regeln stehen dem Nutzer folgende Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten durch den Administrator im Zusammenhang mit des Betreibens des Online-Shops: Recht auf Datenzugriff, deren Aktualisierung, Recht auf Aufforderung zur Datenübertragung, deren Löschung, Vorbringung eines Widerspruchs gegen die Datenverarbeitung und das Recht auf Verlangen der Einschränkung deren Verarbeitung.
  16. Dem Nutzer steht das Recht zu, eine Beschwerde beim Vorsitzenden der Personendatenschutzbehörde im Zusammenhang mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten des Nutzers durch den Administrator einzulegen.
  17. SCHLUSSBESTIMMUNGEN
  18. Die mangelnde Annahme der Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen verhindert den Kauf der vom Online-Shop angebotenen Produkte. Der Online-Shop ermöglicht dem Kunden die Kenntnisnahme der Nutzungsbedingungen bei Aufgabe der Bestellung. Kunden, die ein Konto im Online-Shop besitzen, werden über die Änderung der Nutzungsbedingungen per E-Mail informiert. Einem Kunden, der die in den Nutzungsbedingungen vorgenommenen Änderungen nicht akzeptiert, steht jederzeit die Berechtigung zur Löschung des Kontos zu.
  19. In Bezug auf den Verkauf von Produkten im Online-Shop findet das polnische Recht Anwendung. Der Vertrag ist in polnischer Sprache geschlossen.
  20. Bei den durch diese Nutzungsbedingungen nicht geregelten Angelegenheiten finden einschlägige Vorschriften pol. Zivilgesetzbuches und die Vorschriften anderer für den Betrieb und die Funktionsweise des Online-Shops anwendbarer Rechtsakte Anwendung.
  21. Als zuständiges Gericht für die Entscheidungsfällung bei Streitigkeiten gilt das für den Sitz von ALWERO Sp. z o.o. örtlich zuständige Gericht.
  22. ALWERO Sp. z o. o. behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen an den Nutzungsbedingungen vorzunehmen. Die Änderungen der Nutzungsbedingungen finden in Bezug auf Bestellungen Anwendung, die nach Vornahme der jeweiligen Änderung dieser Nutzungsbedingungen, vorbehaltlich der Bestimmungen des obigen Abs. 3, eingereicht wurden.
  23. Sämtliche im Online-Shop veröffentlichte Markenzeichen und Firmennamen gehören den rechtlichen Eigentümern und wurden zu Informationszwecken veröffentlicht.

Veröffentlicht am 23.05.2018

 

ALWERO Sp. z o.o.

TELEFON

+(048) 33 845 19 25

Adresse

str. Krakowska 1 43-330 Hecznarowice POLAND


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /demodlaroberta/wp-content/plugins/popups/public/includes/class-spu-rules.php on line 145